top of page

HC Neuenbürg 2000 bricht nach der Pause ein

Neuenbürg. Unterschiedlichere Spielabschnitte hat man in der Neuenbürger Stadthalle wie bei dieser 24:29-Niederlage wohl selten gesehen.


Tim Faeser setzte in der ersten Hälfte mit starken Zweikämpfen wichtige Impulse für die klare Halbzeitführung. Foto: Becker PZ

Da waren die ersten zwanzig Minuten der Handball-Partie, in denen sich der HC Neuenbürg und die HG Oftersheim/Schwetzingen bis zum 9:11-Zwischenstand in der 20. Minute das erwartete Kopf-an-Kopf-Duell lieferten. Dem folgten zehn Minuten, die der Anhang des Oberligisten HCN nicht so schnell vergessen wird, denn die „Foxes“ befanden sich in einem wahren Spielrausch gegen die in der 3. Liga gestählten Kurpfälzer. Mit sieben Toren in Folge bis zum 16:11-Pausenstand ließ der HCN die Oftersheimer wie Statisten aussehen.

Ebenfalls lange in Erinnerung wird dem Neuenbürger Anhang aber auch bleiben, was dann folgte: Denn nach der Halbzeit zahlten die plötzlich entfesselt aufspielende Kurpfälzer es dem nun überraschend konsterniert wirkenden Gastgeber heim. Drei Minuten lang gelang es dem im ersten Abschnitt überragenden Timo Bäuerlein mit seinem fünften verwerteten Siebenmeter sowie Xaver Nitzke den Fünf-Tore-Pausenvorsprung noch zu verteidigen. Dann drehte die selbstbewusste HG auf. Trumpf war dabei die aggressive Abwehr, die den Gastgebern kaum noch Chancen erlaubte und sie zu technischen Fehlern zwang. Nach acht Treffern in Serie, in denen auch eine Auszeit von Vedran Dozic den Sturmlauf des Gegners nicht stoppen konnte, deute sich der Auswärtssieg bereits an.


Trotz der Niederlage hat der HCN mit nun 12:6 Punkten den dritten Tabellenplatz und damit einen der vier zur Aufstiegsrunde berechtigenden Tabellenplätze verteidigen können. Gar nicht so ins Konzept passt den Buchbergern freilich, dass die HSG Ostfildern am Wochenende ihr Heimspiel gegen den TV Plochingen unerwartet deutlich mit 32:24 für sich entschieden hat.


HC Neuenbürg: Krems, Eitel – Nitzke 3, Kraus 3, Burkhardt 1, Faeser 5, Klein, Beyer 3, Meyer 2, Langjahr, Pollmer, Keller, Bäuerlein 7/5


Autor: Glauner PZ

227 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page