top of page

HC Neuenbürg fehlen nach der Weihnachtspause die Alternativen

Wichtig, dass sich der HC Neuenbürg die Aufstiegsrunde schon verdient hat, denn zur

Wiederaufnahme des Spielbetriebs nach der vierwöchigen Winterpause hat es die „Foxes“

personell doch noch einmal kräftig erwischt. Nils Pollmer musste sich einer Blinddarm-

operation unterziehen, Jonas Beyer fällt mit einem Bänderriss aus und zu allem Übel musste

auch noch Xaver Nitzke in der Hausaufgabe mit dem TV Plochingen bereits nach fünf

Minuten nach einem Zusammenprall mit einer Gehirnerschütterung runter.


Konstantin Regelmann hielt die Foxes mit starken Paraden im Spiel. Foto Becker/PZ

Trotz der personellen Schwächung boten die „Foxes“ dem noch um die Qualifikation um die

Aufstiegsrunde fightenden Ex-Drittligisten TV Plochingen über die gesamte Spielstunde einen offenen Schlagabtausch, entscheidend letztendlich, die beiden Minuten vor dem Seitenwechsel, als der Gast einen 11:12-Rückstand mit drei Toren in Folge in einem 14:12-Pausenvorsprung drehte, das gleiche in den beiden Schlussminuten als der Gegner vom Neckar trotz Unterzahl das vorentscheidende 27:28 markierte und danach nach ausgelassenem Überzahlspiel des HC mit dem 27:29 auch noch den Schlusspunkt setzte.

Dass die „Foxes“ bis zuletzt dem in der Drittliga gestähltem Gegner Paroli boten verdient

umso mehr Respekt, als man ab der 40. Minute auch noch ohne Tim Faeser auskommen

musste, der nach einer umstrittenen Disqualifikation auf die Tribüne musste, mit Phil

Burkhardt der Abwehrchef nach zwei Zeitstrafen „angezählt“ war und damit einschließlich

Pollmer und Beyer ein kompletter Innenblock fehlte .


„Eine Niederlage, die ärgert und auch unverdient ist“ so Trainer Vedran Dozic, der mit der

Vorstellung seiner Mannen dennoch hoch zufrieden war.

„Uns fehlten letztendlich die Wechselalternativen und zum Schluss beim Überzahlspiel auch der letzte Tick an Coolness“

so der Coach, der froh ist, dass am nächsten Wochenende für seinen HCN wieder Pause ist,

vielleicht steht dann in zwei Wochen wenigstens wieder Xaver Nitzke und der aus beruflichen

Gründen fehlende Nicolaus Klein zur Verfügung.


HC Neuenbürg – TV Plochingen 27:29 (12:13)


Eitel, Regelmann 1 – Wowro 1, Nitzke 1, Schollmeyer, Hörsting, Kraus 2,

Burkhardt 3, Faeser 3, Meyer 5, Langjahr 4, Keller 1, Bäuerlein 6/5



Autor: Dieter Glauner



302 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page