top of page

Jahreshauptversammlung stellt wichtige Weichen für die Zukunft des Handballs in Neuenbürg


Das neue Vorstandsteam mit Nick Burkhardt, Dieter Pfaff, Melanie Thomas und Marco Langjahr zusammen mit dem bisherigen Vorsitzenden und neuen Vereinsbeirat Rainer Sorg (von links nach rechts).

Am Mittwoch, den 19. Juli, lud der HC Neuenbürg 2000 zur diesjährigen ordentlichen Jahreshauptversammlung ein. Mit der Abstimmung über eine Satzungsänderung zum Umbau der Vorstandsstruktur hatte die Versammlung über eine der tiefgreifendsten Veränderungen der letzten Jahre zu bestimmen. Nach 22 Jahren im Amt übergab der Vorsitzende Rainer Sorg den Staffelstab an seine Nachfolger Dieter Pfaff, Marco Langjahr, Melanie Thomas und Nick Burkhardt, die künftig das Vorstandsteam des HC Neuenbürg bilden.


Nach Eröffnung der Versammlung wurde den beiden verstorbenen Mitgliedern Gerd Biesinger und Bernd Stumm mit einer Schweigeminute gedacht. Danach folgte ein ausführlicher Rückblick des Vorsitzenden Rainer Sorg die abgelaufene Saison, der Kassenbericht von Kassenwartin Melanie Thomas und die Mannschaftsberichte der anwesenden Trainer. Bürgermeister Fabian Bader richtete sich ebenfalls mit kurzen Worten an die Versammlung und stellte die wichtige Rolle der Vereine im Stadtleben heraus.


Es folgte der Hauptteil der Versammlung, in dem dem über die Anträge abgestimmt und die Wahlen vollzogen wurden. Der Wechsel von einem starren Vorstandsmodell mit Vorsitzendem, Stellvertreter, Schriftführer, und Kassenwart zu einem Vorstandsteam erforderte eine Satzungsänderung. Die überarbeitete Version der Satzung, die nun zur Abstimmung gestellt wurde, stellte Dieter Pfaff den Anwesenden vor. In der neuen Struktur weicht die klassische, starre Vorstandsstruktur einem Vorstandsgremium, in dem die Last auf mehrere, gleichberechtigt agierende Personen verteilt ist. Daneben wurde die neue Rolle des Vereinsbeirats geschaffen. Dabei handelt es sich um eine Person, die dem Vorstand beratend zur Seite steht.


Konkret umfasst das neue Führungsteam des HC Neuenbürg vier Personen, denen jeweils ein Aufgabenbereich zugeordnet ist. Dieter Pfaff, bisher stellvertretender Vorsitzender, wird sich um die organisatorischen Aufgaben im Verein kümmern, das umfasst beispielsweise die Mitgliederverwaltung. Der sportliche Leiter des Oberliga-Teams, Marco Langjahr, übernimmt im Vorstand die Verantwortung im sportlichen Bereich. Dieser beinhaltet alle Herren-, Damen- und Jugendmannschaften. Die primäre Aufgabe bleibt weiterhin die sportliche Leitung der ersten Herrenmannschaft, zum Bereich hinzu kommen die Damenmannschaft und die Jugendmannschaften. Den Bereich Marketing verantwortet der bisherige Schriftführer Nick Burkhardt. Hierzu zählen unter anderem das Aquirieren von Sponsoren und die Öffentlichkeitsarbeit. Um die Finanzen kümmert sich die bisherige Kassenwartin Melanie Thomas.


Den Posten des Vereinsbeirats besetzt der bisherige Vorsitzende Rainer Sorg, der dem Vorstand mit seiner Erfahrung damit weiterhin zur Seite steht. Der Wechsel in der Vereinsführung stellt damit keinen harten Umbruch, sondern eher einen weichen Übergang dar. Das gewährleistet trotz des Wechsels an der Spitze einen hohen Grad an Stabilität.


Unterstützt wird der Vorstand wie bisher von der Arbeit des Vereinsausschusses, dessen Mitgliedern Teilbereiche zugeteilt sind. Für den Ausschuss, der die Umstrukturierung zusammen mit dem Vorstand während der vergangenen beiden Jahre aktiv mitgestaltete, wurde der Versammlung folgende Zusammensetzung vorgeschlagen:

  • Anna-Lena Neher (Sportliche Leitung Damen),

  • Moritz Molch (Jugendleitung A- bis C-Jugend, Öffentlichkeitsarbeit),

  • Christine Dworschak (Jugendleitung D-Jugend bis Mini-Minis),

  • Lars Thomas (Spielbetrieb),

  • Jasmin Đozić (Spielbetrieb, Öffentlichkeitsarbeit),

  • Tim Essig (Verwaltung),

  • Achim Frautz (Organisation Stoppelmarkt/Maimarkt/Adventsmarkt).

Die Vorstände Dieter Pfaff und Melanie Thomas wurden für ein Jahr gewählt, Nick Burkhardt und Marco Langjahr wurden bis 2025 für ihr Amt bestätigt. Die Besetzung des Vereinsbeirats und des Aussschusses wurde ebenfalls für zwei Jahre gewählt. Alle Abstimmungsergebnisse fielen einstimmig aus.


Sowohl die Satzungsänderung als auch die personelle Besetzung von Vorstand, Vereinsbeirat und Ausschuss wurden von der Versammlung einstimmig beschlossen. Trotz des Wechsels an der Spitze herrscht große Kontinuität. Die vier Mitglieder des Vorstandsteams engagieren sich seit Jahren an Schlüsselpositionen im Verein. Wichtig für den Verein ist auch, dass der scheidende Vorsitzende Rainer Sorg weiterhin an der Gestaltung des Vereins mitbeteiligt ist. Die Verantwortlichen sehen sich in dieser Aufstellung gut gewappnet für die zukünftigen Herausforderungen.


310 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Коментарі


bottom of page