top of page

Mini-Handballer verzaubern das Märchenland in der Stadthalle



Nach eifrigem Training und Minispielfesten bei anderen Vereinen durften die kleinsten Handballer des HC Neuenbürg am vergangenen Sonntag bei ihrem eigenen Minispielfest in der Stadthalle antreten. Unter den teilnehmenden Mannschaften waren direkte Nachbarn wie der TV Birkenfeld, mit der SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim aber auch eine Mannschaft, die eine Anreise von Bruchsal aus auf sich nahm. Circa 140 Kinder tobten sich drei Stunden lang in der Stadthalle aus.



Die Helferinnen und Helfer bauten in der Stadthalle einen Märchenwald aus Stationen auf, an denen die jungen Handballerinnen und Handballer Punkte für ihr Team sammelten. Mit von der Partie waren Märchenhelden wie Schnewittchen und die sieben Zwerge, Rapunzel, oder Hänsel und Gretel.Neben der Handball-Kernkompetenz Werfen auch Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefragt. Außerdem traten die Mannschaften auch auf zwei Kleinfeldern gegeneinander in Spielen an.


Auch für Essen und Trinken war gesorgt, im Foyer gab es frisch gebackene Kuchen, Waffeln, und für die Eltern und Großeltern Kaffee. Bei den Kindern kam das Programm sichtbar gut an. Der reibungslosen Ablauf wäre ohne die vielen Helferinnen und Helfer und das Organisationsteam nicht möglich gewesen, sie haben das Minispielfest auch dieses Jahr wieder zu einem Erfolg gemacht. Vielen Dank für eure Mithilfe!




111 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page