top of page

Bucht Neuenbürg die Aufstiegsrunde bereits am Samstag ?

Mit dem Sieg bei der HSG Ostfildern hat der HC Neuenbürg am vergangenen Wochenende

einen großen Schritt in Richtung Aufstiegsrunde gemacht. Dank des Coups sind die Foxes auf den zweiten Tabellenplatz vorgerückt, für die ganz sichere Seite benötigen sie aus den vier noch ausstehenden Spielen noch drei Zähler.



Wenn Neuenbürg am Samstag gewinnen sollte und eine der beiden derzeit die Ränge 4 und 5 belegenden Vertretungen ihre Begegnung am Samstag verlieren sollte, wäre es möglich, schon bei Spielende am Samstag im Fuchsbau auf das Erreichen der Aufstiegsrunde anzustoßen.


In den vier noch ausstehenden Spielen, alle gegen Mannschaften mit Drittligaerfahrung, hat

der HCN noch dreimal Heimrecht. Das erst Mal am Samstag zur gewohnten Anwurfzeit um 20 Uhr gegen den TSV Blaustein. Mit dem Gast von der Ostalb hat man von der 30:38-

Niederlage beim ersten Aufeinandertreffen noch eine Rechnung offen. Es war ein richtiges

Freitag, den 13. (Oktober)-Spiel, die einzige schwache Vorstellung der bisherigen Runde, in

denen die Foxes nach Tages Arbeit zur ungewohnten Zeit im Angriff Fehlschuß auf Fehl-

schuss produzierten, um hinten leichte Kontertore einzufangen.


Mit dem seither gewonnenen Selbstvertrauen sollte die Revanche möglich sein. So weit

derzeit zu überblicken wird Vedran Dozic auch den zuletzt auf den Fildern erkrankt fehlenden

Lasse Keller wieder aufs Parkett schicken können.


Autor: Glauner PZ

Foto: Becker PZ


129 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page